Informationen zu Displays

LCD

LCD (liquid crystal display) oder auch flüssig Kristall Bildschirm, ist eine Bezeichnung für einen Monitor/ Bildschirm, der mit Flüssigkristallketten arbeitet. Die Kristallflüssigkeit befindet sich zwischen zwei Glasscheiben. Dahinter befindet sich eine Lichtquelle, oft aus LEDs oder Leuchtstoffröhren. Diese werden meist von elektrischen Impulsen ausgerichtet. Durch dieseentsprechende Ausrichtung wird das Licht durch die Kristalle gebrochen und erzeugt so mit Hilfe von Polarisationsfiltern helle und dunkle Punkte.

TFT

TFT (thin film transistor“ oder auch Dünnschichttransistor stellt eine bestimmte LCD Technik dar, bei der jedes Pixel einzeln mit einem Transistor angesteuert wird.

HD

HD (high definition) ist eine Bildschirm Auflösung von 1280 x 720 (Anzahl der Pixel in der Länge x Breite.)

UHD

UHD (ultra high definition) ist eine Bildschirmauflösung von 3840 x 2160.

FHD

FHD (full high definition) ist eine Bildschirmauflösung von 1920 x 1020.

IPS

IPS (in plane switching). Damit beschreibt man die besondere Ausrichtung der Flüssigkristalle und deren physikalische Vorteile bei LCD Displays.

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.